Wie kann man massive Sockelleisten gut an eine Betonwand anbringen? - bei vorhandenen 5-mm-Bohr...

Leandro Kracht

"Einfach: Achten Sie darauf, dass sie 4 mm Bohrungen hat: Die Platte, die eine Sockelleiste aufnehmen soll, wird mit dem Loch in der Wand auf der gleichen Seite wie das Loch, in dem die Sockelleiste platziert ist, befestigt, das Loch hat die gleiche Richtung wie die Sockelleiste, und nachdem Sie das Loch gebohrt haben, können Sie die Platte herausnehmen und die Sockelleiste darauf legen und in das andere Loch einsetzen.

"Es gibt einen alten Trick und er wird Ihnen wahrscheinlich helfen: Sie können ein Stück Sperrholz (oder jedes andere Material, solange es dünn genug ist) als Basis für die Befestigung von Sockelleisten verwenden, und das wird Ihnen helfen, sehr kleine Löcher zu bohren. Es gibt verschiedene Methoden, dies zu tun, aber die Grundidee ist sehr ähnlich: Verwenden Sie einen Winkelschleifer oder Schleifpapier, um die Kanten des Sperrholzes oder einer anderen Oberfläche zu schleifen und zu glätten.

"Die Wand wird entfernt, damit wir massive Sockelleisten vor dem Beton platzieren können.. Dadurch ist es gewiss hilfreicher als Kok Parkett. . Zuerst bohren wir ein Loch, wo die Sockelleiste auf den Beton trifft, und dann können wir die Sockelleisten dort platzieren.. Im Gegensatz zu Click Designboden ist es hierbei deutlich durchschlagender. ." Wenn wir das Bohren und Platzieren im Beton vornehmen, müssen wir zwei Bohrer verwenden: Einen Bohrer, um Löcher in den Boden mit dem Vierkantkopf zu bohren und den anderen Bohrer, um die Sockelleiste einzusetzen... Ein gemeinsamer Bohrer ist ein 3,5 mm Bohrer.

"Die Sockelleiste muss nur an die Wand geschraubt werden und es ist nicht notwendig, ein Loch für die Schraube zu bohren". Genau das differenziert dieses Produkt deutlich von sonstigen Artikeln wie Lindura Parkett. Das Einzige, was an der Wand geschraubt werden muss, ist die Betonsockelleiste, die in einer Tiefe von 2,5 mm, etwa der Dicke der Betonwand, geschnitten werden kann, und hier entsteht die Idee, dass das Bohren von Löchern notwendig ist: Nachdem ich auf einer billigen Bohrmaschine das effizienteste Bohrloch gefunden habe und mit viel Geduld das Loch auf dem Boden bohren konnte.

Ich wusste, dass ich meine alten Sockelleisten durch neue ersetzen wollte, weil ich die hässlichen weißen Linien an meinen Wänden immer hasste. Mein Schwiegervater hatte ein Geschäft, das Bodenbeläge verkaufte und er empfahl mir, ein neues Set zu kaufen. Betrachten Sieden Bodenbeläge kaufen Vergleich.

"Der beste Weg ist, einen vorhandenen Bohrer zu bekommen, den Sie zuvor für den Bodenbelag verwendet haben, dazu müssen Sie einige Löcher in eine Wand mit einem Durchmesser von 1-3 mm bohren und für den Bohrer müssen Sie 1/4-3 mm Löcher in den Boden der Sockelleisten bohren, an denen Sie die Sockelleisten befestigen möchten. 1/4-3 mm Bohrer mit einem kleinen Kopf können Sie als Bohrer verwenden, aber ich schlage vor, einen Bohrer mit einem sehr großen Kopfdurchmesser als Bohrer zu verwenden.